BUENOS AIRES // MABEL VICENTEF

Mabel Vicentef Buenos Aires

Mabel Vicentef begann ihre Karriere in einem Team von Bühnenbildnern für Kino‭, ‬Fernsehen und gesellschaftliche Veranstaltungen‭. ‬‭ ‬Nach einiger Zeit ging sie das Risiko ein‭, ‬sich als freischaffende Künstlerin der Wandmalerei zuzuwenden‭. ‬Schon bald konnte sie‭ ‬sich ganz ihrer Leidenschaft widmen‭, ‬mit dem Gefühl ein Stück von sich selbst dort zu lassen wo sie hinging‭. ‬Sie hat viele große Wandgemälde in Spanien‭, ‬Neuseeland‭, ‬den USA‭, ‬Uruguay‭, ‬Mexiko‭, ‬Albanien‭, ‬Kroatien‭, ‬Bosnien‭, ‬Marokko und vielen Teilen Argentiniens‭, ‬ihrer Heimat‭, ‬gemalt‭. ‬Mabel Vicentef malt gern auf der Straße‭, ‬nicht nur wegen der Technik oder den spannenden Herausforderungen‭, ‬die solche großen Wände zwangsläufig mit sich bringen‭, ‬sondern auch aus einem einfacheren Grund‭: ‬

Sie findet Galerien haben oft eine zu kalte Atmosphäre‭. ‬

Mabel ist 31‭ ‬Jahre alt und hat klare Vorstellungen‭. ‬Während sie malt‭, ‬lässt sie ihre Individualität los und nutzt die Chance‭, ‬den Menschen in ihrer Umgebung nahe zu sein und neue Lebenswelten zu entdecken‭. ‬Für Mabel hat jedes ihrer Wandbilder eine eigene Geschichte und Zukunft‭. ‬

Sie tauschte den Komfort des Malens zu Hause gegen eine Leiter unter freiem Himmel‭. ‬Mit jeder neuen Wand erfindet sie ihre Kunst‭ ‬neu und ist in ständiger Bewegung und Weiterentwicklung‭.‬